Ivana

Yogateacher
MondRaum - Dienstag 19:30 Uhr
 

Kurse: dienstags 19:30 Uhr – Kundalini Yoga – alle Level, MondRaum

Unterricht:

Kundalini Yoga wird auch als Yoga des Bewusstseins bezeichnet. Dieses Yoga ist ein besonderer Yoga-Stil, der Körper- und Atemübungen, Mantren, Mudras (Handgesten), Drishtis (Augenfokus) und Meditationen miteinander verbindet. Charakteristisch für Kundalini Yoga sind dynamische, repetitive Bewegungen und Positionen, die lange gehalten werden. Diese werden mit intensiven Atemübungen kombiniert.
Kundalini Yoga baut Kraft, Flexibiltät und Belastbarkeit auf. Es trägt zur gesunden Drüsenfunktion bei, stärkt das Nervensystem und regt Reinigungsprozesse des Körpers an, sowohl auf physischer als auch auf emotionaler Ebene. Kundalini Yoga wirkt transformativ und führt schnell zu Veränderungen und Verbesserungen des Wohlbefindens. Es hilft dir Blockaden zu lösen und dein inneres Gleichgewicht zu finden.

 

Über mich:

Während meiner Studienzeit 2005 kam ich das erste Mal mit Yoga in Berührung. Im Laufe der Jahre probierte ich manche Yoga Stile aus, bis mich 2015 der Weg nach Berlin brachte, wo ich während eines Reiki-Workshops ganz zufällig über einige Atem- und Körperübungen aus dem Kundalini Yoga stolperte und mich auf den ersten Blick verliebte.
Atemübungen in Kombination mit unterschiedlichen Körperhaltungen waren eine Wohlfühloase für meinen Geist und meinen Körper. Während meiner Asienreise durch Thailand verbrachte ich einige Zeit in Sri Thanu auf Koh Phangan und tauchte dort immer tiefer in die Praxis ein. Nach der Rückkehr war Kundalini ein fester Bestandteil meines Lebens.
Ich kann mich noch genau an den Moment erinnern, als ich auf meiner Yogamatte saß und dieses enorme Bedürfnis in meinem Brustkorb verspürte, die Kundalini Yoga Lehrer/in Ausbildung zu machen, um diese wunderbare Praxis weitergeben zu können.
Heute bin ich sehr froh, meinem Herzen gefolgt zu haben.
Ich bin sehr dankbar dafür, dieses wundervolle Tool weiter vermitteln zu dürfen.

←zurück